Kontakte

Hier können Sie eine E-Mail an die gewünschte Stelle senden oder uns via Kontaktformular eine Mitteilung zukommen lassen. Sie finden hier Informationen, wohin Sie sich bei Geburten, Todesfällen, Um- / Wegzug oder für eine Trauung wenden können. Falls Sie einen Pass oder eine ID benötigen, klicken Sie hier.

Natürlich freuen wir uns auch über Ihren persönlichen Besuch! Beachten Sie bitte die Öffnungszeiten der Gemeindekanzlei:

Schalterstunden

Montag bis Donnerstag: 08.00 - 11.30 und 14.00 - 16.00
Dienstag: 08.00 - 11.30 und 14.00 - 18.00
Freitag: 07.00 - 14.00 durchgehend

Für Gespräche ausserhalb dieser Zeiten steht die Gemeindeverwaltung nach Vereinbarung gerne zur Verfügung. Sprechstunden mit dem Gemeindeammann sind telefonisch (056 297 89 89) zu vereinbaren.

Wohin man sich wendet

Identitätskarte, Biometrischer Pass
Die Einwohnerdienste erteilen Ihnen gerne weiter Auskünfte.

Geburt
Jede Geburt muss innerhalb von drei Tagen dem Zivilstandsbeamten des Geburtsortes angezeigt werden. Zur Anzeige sind verpflichtet: In erster Linie der Vater und zwar mündlich in eigener Person oder durch eine von ihm schriftlich bevollmächtigte Person; sodann der Reihe nach die Hebamme, der bei der Niederkunft zugezogene Arzt, jede andere dabei gewesene Person und schliesslich die Mutter, sobald sie es zu tun vermag. Ist die Geburt in einem Geburtshaus oder einem Spital erfolgt, so hat die Anzeige durch die Anstaltsleitung zu geschehen.

Das Verzeichnis über die in der Schweiz gebräuchlichen Vornamen kann beim Zivilstandsamt zur Einsichtnahme bezogen werden. Vornamen dürfen nach erfolgter Eintragung im Geburtsregister nicht mehr geändert werden.

Todesfall
Umgehende Mitteilung an das Bestattungsamt 056 297 89 89. Ausserhalb der Bürozeiten an den Gemeindeschreiber
Markus Vogt 056 284 11 27 oder 079 404 47 54 oder an die Gemeindeschreiber-Stv. Fabienne Wüst 076 477 06 64.

Zu- / Umzug
Schweizer, die in eine Gemeinde zuziehen oder in ihr umziehen, haben sich innert 14 Tagen auf den Einwohnerdiensten zu melden.
Ausländer, die zur Wohnsitznahme oder zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit eingereist sind, haben die Anmeldung innert 14 Tagen, auf jeden Fall jedoch vor Antritt einer Stelle vorzunehmen.

Einzugs- / Auszugsanzeige
Gastgeber, Beherberger, Logisgeber und Arbeitgeber sind verpflichtet, den Zu- oder Wegzug von Mietern, Logisnehmern und Arbeitnehmern innert 14 Tagen den Einwohnerdiensten zu melden.

Wegzug
Die Abmeldung erfolgt bei den Einwohnerdiensten. Für Schweizer und Ausländer unter Vorweisung der Meldebestätigung .
Wehrpflichtige melden sich zusätzlich beim DGS Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz, Kreiskommando, Personelles, Rohrerstrasse 7, 5001 Aarau (062 835 31 10) Zivilschutzpflichtige bei der Zivilschutzstelle 056 461 76 67.
Ausländer haben bei der Abmeldung den Ausländerausweis vorzuweisen.

Vorbereitung der Trauung
Zuständig für die Durchführung des Vorbereitungsverfahrens ist das Zivilstandsamt des schweizerischen Wohnsitzes der Braut oder des Bräutigams. Für die Gemeinde Villigen ist das Regionale Zivilstandsamt Brugg zuständig.

E-Mail direkt an: Gemeindekanzlei - Finanzverwaltung - Steueramt

Onlineschalter

Hier geht es zum Onlineschalter und Downloadbereich